Artikel mit dem Tag "Innovationen"



20. Juli 2019
Eine Silicon Valley Reise ist nicht nötig. Erfolgreiche Innovationen finden wir überall. Wir müssen sie nur erkennen und an den richtigen Stellen nach Erfolgsmustern suchen. Dafür benötigen wir gezielte Fragen, um einen 7. Sinn für Ideen zu entwickeln. Inspirieren lassen können wir uns von der Vorgehensweise des »Reverse Engineering«. Damit wir in Zukunft in Deutschland mehr aus unseren Produktinnovationen machen.

19. Mai 2019
Werden sie zu einem „T-Shaped-Unternehmer“. Wofür steht der senkrechte Balken des „T“? Er verkörpert das Expertenwissen. Den hochspezialisierten Fachmann mit fundiertem Hintergrundwissen und reichem Erfahrungsschatz in einem fokussierten Bereich. Doch ohne den breiten Querbalken nutzt dieses spezielle Wissen nichts mehr. Der Querbalken steht für das Basiswissen. Möglichst breit und vielfältig. Bedeutet, dass Sie sich zukünftig für deutlich mehr Themengebiete interessieren müssen als bisher.

20. April 2019
Der technologische Fortschritt hat die Kunden in den letzten Jahren radikal verändert. Logisch, dass sich dann auch unser Geschäftsmodell verändern muss. Was vor zehn Jahren noch eine clevere Strategie war, ist heute sowas von Retro. Was zählt, ist der Kundenwunsch von jetzt. Und vor allem der Wunsch von morgen. Die Entwicklung stoppt ja nicht. Im Gegenteil – die Geschwindigkeit nimmt gerade erst Fahrt auf.

16. März 2019
Die meisten Branchen halten sich für ausgereift, fortschrittlich und innovativ. Kein Wunder! Wenn man nur in den engen Grenzen der eigenen Branche nach Innovationen sucht. Der Mitbewerber ist ein schlechter Vergleichsmaßstab. Er ist im gleichen Korsett gefangen wie wir. Wahre Innovation entsteht, wenn man über Grenzen hinaus denkt! Wenn die gesamte Branche mit dem Strom schwimmt, gewinnt, wer die ausgetretenen Pfade verlässt.

12. Februar 2019
Innovationen sind der Schlüssel zum Erfolg. Nicht Patente und Betriebsgeheimnisse schützen ein Unternehmen. Eine Geschäftsmodellinnovation tut dies aber sehr erfolgreich. Studien zeigen, dass Geschäftsmodelle sechs Prozent profitabler sind als Prozess- oder Produktinnovationen. Aber warum eigentlich?